Wie man den Garten schön und unterhaltsam gestalten kann

0

Der Sommer steht vor der Tür und die Gartensaison kann bald wieder eingeläutet werden. Wie jedes Frühjahr stellt sich die Frage, wie man den Garten nach dem Winter auffrischen und attraktiv für die Tage im Freien gestalten kann. Abhängig von der Lage und Größe eines jeden Gartens, kann man sich grundsätzlich zu zwei Themen Gedanken machen:

Nutzung des Gartens – vor allem wenn Sie gerne Freunde oder Familie einladen, kann man mit neuen Ideen für viel Spaß, Spannung und Unterhaltung im Garten sorgen, ob für Kinder oder Erwachsene. Dazu gleich mehr im Folgenden.

Garten gestaltenDie Optik – ergibt sich teilweise aus der geplanten und Nutzung und dem persönlichen Geschmack. Manche mögen es grüner, manche bunter und blühender. Bestimmte Design-Features, Beleuchtung am Abend, Wasserelemente oder Ruhezonen können eine schöne Ergänzung sein. Die Bepflanzung ist abhängig vom Klima und der Sonneneinstrahlung im jeweiligen Garten. Lassen Sie sich am besten auch im Hinblick auf Bewässerung beraten, falls Sie öfters unterwegs sind. Bewässerungsanlagen oder robuste Pflanzen wären dann eine gute Lösung.

Vorschläge zur Nutzung

Essen und Trinken – Wo man gesellig zusammen kommt, da dürfen Getränke und Verpflegung nicht fehlen. Mit dem beliebten Grill hat man bereits einen Teil der Küche nach außen verlegt. Wie wäre es aber mit einer Feuerstelle, einer Außen-Bar oder sogar einer kleinen Außen-Küche mit Pizza-Ofen, kombiniert mit einem gemütlichen Sitzplatz?

Spiele – Nach oder während dem Essen ist Unterhaltung immer gefragt. Poker, Baccarat oder Blackjack können Sie an einem Außen-Tisch spielen und mit einer Bar haben Sie bereits Casino-Atmosphäre. Falls Sie mehr Platz haben, könnten Sie ein steinernes Schach-Brett oder ähnliches im Boden integrieren. Für die Jüngeren oder tagsüber ist die Tischtennis-Platte einfach unschlagbar, oder neuerdings das Trampolin. Eine Boules-Allee wäre mal eine ganz andere Idee!

GartengestaltungVerschiedene Bereiche sind oftmals auch in kleineren Gärten möglich und durch optische Mittel erzielbar, wie verschiedene Farben, Böden und Bepflanzung. Falls Sie einen größeren Baum haben, hängen Sie doch eine Schaukel oder Hängematte dran. Mit ein paar weiteren Kniffen, wie Liegen, einem kleinen Tisch, ggf. Steinfließen für einen Sitzplatz und halbhoher Bepflanzung herum können Sie eine schöne Ruhezone schaffen, ganz im Kontrast zum Essens- und Spielebereich. Oder wie wäre es mit einer Gartenbadewanne oder einem Whirlpool für Ihr persönliches Mini-SPA Atmosphäre schaffen. Neben der bevorzugten Bepflanzung im Hinblick auf die Optik, kann man ganz bewusst die Sinne weiter stimulieren. Pflanzen, Blumen oder Kräuter verströmen bestimmte Gerüche. Lavendel zum Beispiel eignet sich besonders für einen Ruhe- oder Badebereich.

Kräuterdüfte stimulieren beim Kochen oder Grillen. Die abendliche Stimmung kann man mit der entsprechenden Beleuchtung untermalen, ob mit Lichterketten oder einzelnen Lichtquellen, auch in verschiedenen Farben. LED-Außenleuchten, die sich tagsüber aufladen, sind ideal. Für Tanz- oder Casino-Nächte, aber auch zur Entspannung ist eine Musik-Anlage die perfekte Ergänzung. Denken Sie aber immer an die Nachbarn, oder laden Sie diese ein!

Es gibt also unzählige Möglichkeiten einen Garten, je nach Geschmack und Zweck zu gestalten. Gesellige Bereiche und Ruhezonen lassen sich auch in kleineren Gärten durch ein paar Kniffe realisieren. Probieren Sie es aus.

Leave A Reply