Möbel selbst bauen anstatt kaufen – viele Möglichkeiten gegeben

0

Es ist immer wieder ärgerlich, sich Möbel zu kaufen und diese bereits nach einem relativ kurzen Zeitraum entsorgen zu müssen. Praktischerweise gibt es die Möglichkeit, Möbel auch selbst zu bauen. So wird Geld gespart. Vor allem kann man so der Kreativität freien Lauf lassen und individuell entscheiden, wie die Möbel letztendlich werden sollen. Es gibt einige interessante Do-it-yourself-Ideen für den Möbelbau.

Möbel für verschiedene Räume bauen – einfach gemacht

Möbel selbst bauenIn jedem Wohnraum sind Möbel zu finden. Ob im Bad, im Büro, in der Küche, dem Schlafzimmer, dem Wohnzimmer oder dem Esszimmer – überall sollte gutes Mobiliar zur Verfügung stehen, das nicht nur schick aussieht, sondern auch funktionell ist. Folgende Möbel lassen sich relativ einfach und schnell mit etwas Geschick herstellen:

  • Stühle
  • Tische
  • Bänke
  • Betten
  • Schränke
  • Badmöbel

Natürlich auch Möbel für das Kinderzimmer werden mit wenigen Handgriffen und den richtigen Materialien im Nu selbst hergestellt. Aber wie gehen Sie nun eigentlich vor, wenn Sie Möbel selbst herstellen möchten?

Individuelle Regale für Wohnzimmer, Kinderzimmer und Co. herstellen

Zunächst einmal sollten Sie sich einen Plan machen, wie das Möbelstück aussehen sollte, wie groß es werden soll und welche Materialien nötig sind. Für ein Regal benötigen Sie je nach Ausführung Holzleisten und Platten. In manchen Baumärkten gibt es einen Zuschnitt-Service, sodass nicht einmal eine Säge im eigenen Haushalt sein muss. In dem Fall wäre eine ordentliche Zuschnittliste wichtig.

Messen Sie also einfach erst einmal aus, um die richtigen Längen und Breiten herauszufinden. Ist die Liste fertig, kann man sich die nötigen Platten im Baumarkt organisieren und bei Bedarf aufs Maß schneiden lassen. Auch Regalträger sollten nicht vergessen werden. Hierbei gibt es unterschiedliche Varianten wie L-förmige Träger und Glasbodenträger, wie sie zum Beispiel bei Cosch Edelstahl zu finden sind. Wichtig sind jedoch folgende Werkzeuge:

  • Akkuschrauber
  • Holzleim
  • Zwingen
  • Dübel

Mehr Werkzeug ist im Prinzip für ein ganz normales und einfach gestaltetes Holzregal nicht notwendig. Das Holz sollte vorzugsweise zunächst behandelt werden. Abschleifen und lackieren oder ölen ist wichtig. Um sich das Nacharbeiten in geraumer Zeit zu ersparen, bietet sich eine Lasur der Oberfläche an.

Regal ordentlich befestigen – darauf kommt es an

Soll das Regal einem Schrank ähneln, sollte es mit einer Kippsicherung an der Wand befestigt werden. So wird es vor dem Umkippen bewahrt. Entsprechende Kippsicherungen, die Winkel darstellen, werden einfach oben am Regal und an der Zimmerwand festgeschraubt. So ist das Holzregal besonders fest. Möchten Sie ein solches Regal zusammenbauen, sollten Sie zunächst Dübellöcher bohren. S

o können Sie die Seitenwände, Böden und Unterteil optimal zusammenbringen. Achten Sie aber darauf, dass alle Teile im rechten Winkel verbunden werden. Ansonsten ist das Regal schief. Es ist aber auch möglich, einfach nur L-förmige Träger in entsprechender Länge an der Wand zu befestigen und die Regalböden aufzulegen. Die Träger sollten aber so lang und stabil sein, dass sie auch dem Gewicht des Regalbodens und dem Gewicht der Bücher und Co. standhalten.

Mit dem richtigen Plan klappt es

In den Baumärkten gibt es Materialien aller Art und in verschiedenen Größen, sodass sowohl große als auch kleine Möbel entstehen können. Es ist einfach nur ein ordentlicher Plan notwendig. Gut vorbereitet entstehen die verschiedenen Möbel wie Kinderzimmerschrank, Bett oder Stühle und Tisch. Alles ist möglich, wenn die richtigen Materialien wie Holzplatten, Dübel, Holzleisten und Co. zur Hand sind.

Vor allem ist es letztendlich auch so, dass Möbel der Marke Eigenbau besonders stolz machen und vor allem auch eine ganz individuelle und eigene Note mit sich bringen. Die selbst gebauten Möbel sind außerdem kostenmäßig in der Regel viel günstiger als bereits fertige Möbel aus dem Möbelhaus. Und wenn die Möbel irgendwann nicht mehr schön aussehen oder kaputtgehen, baut man sich einfach wieder die nächsten individuellen Möbelstücke zum günstigen Preis.

Leave A Reply